News

Digital HR Impulsreihe

14. Juni 2019: ANMELDESTART ZUR DRITTEN DIGITAL HR IMPULSREIHE

Die seit September 2017 in Zusammenarbeit der Fachhochschule Kärnten, der Kelag und der Industriellenvereinigung laufende Digital HR Impulsreihe geht in die dritte Runde. Nutzen Sie die Chance als Kärntner Industrieunternehmen und melden Sie sich bis 30. Juni unter digital-hrm@fh-kaernten.at an. 

Für nähere Informationen zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.


 

ACHTUNG NEUER TERMIN: 2. Juli 2019 –DIGI HR WALK

Im Rahmen des neu konzipierten Digi HR WALKS findet am 2. Juli 2019 eine gemeinsame Wanderung mit Inputs rund um die Achtsamkeit im Kontext der Digitalisierung statt. Die neue Umgebung schafft hier den bewussten Schritt raus aus dem Arbeitskontext und rein in den Slow-Down-Modus, um die Bedeutung des Mindful Leaderships aufzuzeigen. Der regnerische Mai hat uns veranlasst, den Termin auf Juli zu verschieben – kein Problem, denn wir verabschieden uns damit gemeinsam in die Sommerpause ….


 

15. Mai 2019

Digital Leadership im Zeitalter der New Work eines deutschen, sehr erfolgreichen und langjährigen Unternehmers ermöglichte spannende Beispiele aus der Führung eines mittelständischen Unternehmens der Softwareentwicklungsbranche. Wie verändert sich Führung durch die Digitalisierung? Wie müssen Rollen und Strukturen weiterentwickelt werden? Welche Regeln braucht eine wertschätzende und produktive Zusammenarbeit? Antworten auf diese und weitere Fragen gaben einen interessanten Einblick, WIE sich Führung und dessen Rahmenbedingungen in digitalen Zeiten entwickeln muss.


 

24. April 2019

Intensiver Austausch mit Best Practices aus den eigenen Reihen

Die Vertiefung durch Best Practices aus den eigenen Reihen ermöglichte spannende Einblicke in digitale Employer Branding/Recruiting Strategien sowie den Einsatz von Augmented Reality im eLearning. Sehr beeindruckend waren auch die Erfahrungen bei der Implementierung und praktischen Umsetzung digitaler Lernmanagementsysteme. Die geschilderte hohe Zielvorgabe erforderte tiefgreifende, aber sehr wirksame Veränderungen der Weiterbildung und Trainingsgestaltung im Unternehmen.

Der Reflexionsworkshop warf ein weiteres Thema auf: „Digitalisierung & Achtsamkeit bzw. Gesundheit“. Die Balance zwischen diesen beiden Polen zu finden, ist eine Herausforderung für die Führungskräfte und beschäftigt vor allem den HR Bereich. Deswegen steht der nächste Programmpunkt bereits in den Startlöchern: der DIGI HR WALK.


 

21. März 2019

Impulse für digitale Lernen & Entwicklung und den Produktivitätspotentialen durch New Work

Die thematische Vertiefung im Frühjahr erfolgte in zwei Webinare mit den Inhalten:

Der Webinar-Impuls zu Learning & Development in der digitalen Arbeitswelt eines Schweizer Experten zeigte die Breite an Möglichkeiten des modernen und digital bzw. analogen Lernens. Die Veränderung bzw. Weiterentwicklung der Lernlandschaften wurde eindrucksvoll geschildert und anhand vieler Beispielen verdeutlicht.

Das Stichwort New Work ist in aller Munde. Mit dem Impuls New Work – Produktivitätspotentiale für Unternehmen eines deutschen Wissenschaftlers, Buchautors sowie Verfassers zahlreicher Artikel wurde offensichtlich, dass die neue Arbeitswelt eine tiefgreifende Veränderung des Miteinanders und insbesondere der Kultur erfordert. Mit zahlreichen Studienergebnissen untermauert und vielen Unternehmensbeispielen illustriert erhielten wir einen Einblick in die Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen der New Work.


 

25. Februar 2019

Start der ersten Webinare und Reflektionsworkshops

In den letzten Monate fanden die ersten spannenden Webinare der Digital HR Impulsreihe statt und gemeinsam mit unseren Experten konnten die TeilnehmerInnen in die Themen Diversitätenmanagement & Digitalisierung sowie Digitales Employer Branding & Recruiting eintauchen.

Die Aufarbeitung der beiden Webinare wurde im Rahmen des Digi HR Reflexionsworkshops im Jänner 2019 in der IV Kärnten auf analogem Boden durchgeführt und die TeilnehmerInnen konnten im gegenseitigen Austausch ihre offenen Fragen beantworten. Zu regem Austausch führte hierbei auch der Impuls von Dr. Ursula Liebhart zur laufenden Umfrage zur Thematik „Digitale Diversität in Teams“.

Auch das neue Jahr bringt die nächsten Webinar-Impulse sowie Austauschmöglichkeiten innerhalb der Impulsreihe unter den Unternehmen. Wir dürfen gespannt bleiben!


 

07. November 2018 – UPDATE am 25. Februar 2019

Arbeit der Zukunft: Folgestudie zu den 4D Trends der Zukunft

Eine Umfrage unter EntscheidungsträgerInnen

Die wesentlichen Trends und Entwicklungen der Arbeitswelt im mitteleuropäischen Raum tiefgreifend zu verstehen, war und ist für Unternehmen in höchstem Maße relevant, um für die zukünftigen Arbeitsbedingungen und ihren Herausforderungen sensibilisiert und vorbereitet zu sein. Bisherige – zum Teil disruptive – Entwicklungen wie die Globalisierung, demographische Entwicklung, Wertewandel, Technologisierung etc. haben Geschäftsmodelle und damit auch Arbeitsweisen schon massiv beeinflusst. Aktuelle Zukunftsstudien und Prognosen behaupten nahezu ausnahmslos, dass die Auswirklungen für die Arbeitswelt gravierend sein werden. Die genannten Entwicklungen sind mannigfaltig und wechselseitig wirkend bzw. verstärkend. Aufgrund einer Metaanalyse im Jahre 2016 von über 150 aktuellen Zukunftsstudien und Prognosen ließen sich im Kern vier dominante Trends identifizieren, die unsere Art und Weise zu arbeiten verändern werden, nämlich die Digitalisierung, Dynamisierung, Diversität und Demokratisierung. Nähere Informationen zur ersten Studie erhalten Sie hier.

Im Jahre 2018 wurden weitere 180 Zukunftsstudien und Forschungsberichte analysiert, um die 4-D-Trends zu aktualisieren. In einer Folgestudie wird der Einschätzung von EntscheidungsträgerInnen hinsichtlich der Relevanz dieser 4-D-Trends erneut nachgegangen.

Die Präsentation der Ergebnisse über die 4D- Studie findet im Rahmen der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten am 26. März 2019 um 18.30 Uhr im großen Saal des Wifi Kärntens (9020, Europaplatz 1) statt.

Wir danken alle teilnehmenden Unternehmen für Ihre Unterstützung!


 

6. November 2018

DIGITAL HR GO – Inhaltliche Vorstellung der Digital HR Impulsreihe 2

Im Zuge der Digital HR GO Veranstaltung wurden am 6. November die ExpertInnen für die Webinare sowie der zeitliche Ablauf der Impulsreihe von FH-Prof. Dr. Ursula Liebhart vorgestellt. Die Auswahl der ExpertInnen fand auf Basis der über die Sommermonate geführten Gespräche mit allen teilnehmenden Unternehmen statt. Die Themen spannen den Bogen von Digitaler Diversität über e-Recruiting hin zu digitalem Lernen und der digitalen Transformation. Um auch auf analogem Boden neue Wege zu gehen, wird es erstmalig auch einen gemeinsamen DIGI WALK geben, welcher Bewegung und Austausch von Best Practices zu aktuellen Themen vereint.

Die Bereitschaft der rund 30 TeilnehmerInnen an diesem Abend – trotz später Stunde – das Thema „Kooperationen im HR-Bereich – wie können wir uns untereinander vernetzen“ zu erarbeiten, zeigte das große Commitment aller und zu einem anregenden Miteinander in der zweiten Digital HR Impulsreihe.


 

18. September 2018

DIGITAL HR PREPARE – Auftaktveranstaltung zur DIGITAL HR IMPULSREIHE 2

Am 18. September luden die Kelag gemeinsam mit der Fachhochschule Kärnten die 22 Kärntner Unternehmen der neuen Digital HR Impulsreihe 2 zum Auftakt an den schönen Wörthersee. Die Wetterfee meinte es gut mit den rund 40 HR-ExpertInnen und lies die Sonne bis in die späten Abendstunden scheinen. Somit konnte in schöner Sundowner Atmosphäre an dem Schwerpunkt des Abends „Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Personalarbeit“ diskutiert und über die unternehmensübergreifenden Thematiken gesprochen werden.

In gewohnt offener Atmosphäre tauschten die TeilnehmerInnen Erfahrungen über Ihre laufenden digitalen Projekte, sowie über Herausforderungen im Umgang mit der Digitalisierung in den jeweiligen Unternehmensbereichen aus. Nach einem arbeitsintensiven gemeinsamen Abend bildete die Festlegung der Themen einen gelungenen Abschluss des Abends und gleichzeitig den Auftakt zur zweiten Digital HR Impulsreihe. Am 18. September luden die Kelag gemeinsam mit der Fachhochschule Kärnten die 22 Kärntner Unternehmen der neuen Digital HR Impulsreihe 2 zum Auftakt an den schönen Wörthersee. Die Wetterfee meinte es gut mit den rund 40 HR-ExpertInnen und lies die Sonne bis in die späten Abendstunden scheinen. Somit konnte in schöner Sundowner Atmosphäre an dem Schwerpunkt des Abends „Digitalisierung und deren Auswirkungen auf die Personalarbeit“ diskutiert und über die unternehmensübergreifenden Thematiken gesprochen werden.

In den kommenden Monaten werden die erarbeiteten Themen in regelmäßigen Abständen mittels Webinaren und analogem Wissens- und Erfahrungsaustausch in Reflektionsworkshops vertieft, um anschließend in die unternehmensinternen Strukturen und Prozesse transferiert zu werden.