MATILDE

Quelle: Pixabay CC-Lizenz

Migration Impact Assessment to enhance Integration and Local Development in European Mountain and Rural Regions


MATILDE ist ein von der Europäischen Union in der Programmlinie Horizon2020 gefördertes dreijähriges Forschungsprojekt, das darauf abzielt, soziale und ökonomische Auswirkungen von Migration auf die vielfältigen ländlichen und alpinen Räume in Europa zu untersuchen, die Integration von Drittstaatsangehörigen zu verbessern und den territorialen Zusammenhalt sowie die lokale Entwicklung zu fördern.

Zwölf Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie dreizehn lokale Partner in zehn Ländern arbeiten hierfür zusammen.

EU-Horizon2020 Project
MATILDE – Migration Impact Assessment to Enhance Integration and Local Development In European Rural And Mountain Areas
has started!

Weiterführend Links

>>  Meet MATILDE on Twitter
>>  EU-Horizon2020
>>  Kleine Zeitung Artikel: Forschung aus Kärnten FH Migration als Chance für Berg und Tal
>>  villach.at/matilde
>>  matilde-migration.eu

Projektleitung Fachhochschule Kärnten

Mag.a (FH) Marika Gruber

Lecturer
Senior Researcher

+43 (0)5 90500-2439 
m.gruber@fh-kaernten.at